Geleitwort

Der Förderverein schreibt zu ihren Simulationsforen einen Preis aus, mit dem herausragende Studien-, Projekt-, Bachelor-, Diplom- oder Masterarbeiten aus dem Bereich der numerischen Analyse von Wärmebehandlungs- und Schweißprozessen ausgezeichnet werden sollen.  Auf dem Simulationsforum 2016 in Weimar wurden die Studenten Stefan Hammer und Tobias Benß für ihre Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet. Für das Simulationsforum in 2019 können studentische Arbeiten eingereicht werden, die in den Jahren 2017 bis 2019 angefertig werden.

Zudem werden auf dieser Homepage Themen für studentische Arbeiten aus den Bereichen der Wärmebehandlungs- und Schweißsimulationen veröffentlicht, auf die sich interessierende Studierende für eine Bearbeitung bewerben können. Der Verein möchte hier lediglich über offene Themen aus Fach- und Hochschulen sowie Unternehmen informieren. 

Vereinsvorstand und Preisträger des Simulationsforum 2016